Paris

Die Stadt der Liebe Paris gehört sicher zu einer der meistbesuchten Städte Europas. Doch nicht nur für Verliebte und die Kontaktsuche ist eine Reise in Frankreichs Hauptstadt ein besonderes Erlebnis.

Wahrzeichen der Stadt ist der Eiffelturm; eine Besichtigung gehört bei einem Urlaub für Paris-Urlauber unbedingt zum Pflichtprogramm. Schon von der ersten Plattform in einer Höhe von 57 Metern hat man einen traumhaften Panoramablick über Paris. Ein weiteres beliebtes Fotomotiv in Paris ist die Basilika Sacre Coeur. Das im Zuckerbäckerstil errichtete Bauwerk ist mit seinen weißen Farben schon von Weitem sichtbar.

Kulturell interessierten Urlaubern ist ein Besuch eines der zahlreichen Museen zu empfehlen. Am bekanntesten ist sicher das Louvre mit der “Mona Lisa” von Leonardo da Vinci. Die mehr als 30.000 Ausstellungsstücke kann man sicher nicht an einem einzigen Tag besichtigen.
Nicht nur in New York gibt es eine Freiheitsstatue; die kleine Schwester steht in Paris in direkter Sichtweite des Eiffelturms und blickt in Richtung des New Yorker Hafens.
Nicht versäumen sollte man auch einen Gang auf der Champs-Elysées, der Shoppingmeile der Stadt schlechthin. Zahlreiche namhafte Designer bieten hier Mode, Parfum und Luxusartikel an; vor allem für Frauen ein Muss bei einem Urlaub in Paris. Am Ende dieser Luxusmeile befindet sich ein weiteres Wahrzeichen der Stadt: der 50 Meter hohe Triumphbogen. Für die Abendgestaltung gibt es in Paris natürlich eine Fülle an Bars und Kneipen; bekanntestes ist sicher das “Moulin Rouge”.

Das Klima der französischen Hauptstadt entspricht dem deutschen Klima; für eine Städtereise empfehlen sich die Monate von Mai bis Oktober besonders gut, wobei es im Juli und August recht heiß werden kann.

Wer der französischen Sprache mächtig sein möchte, sollte eine Sprachreise nach Paris nicht außer acht lassen. Hier hat man die besten Chancen die Sprache zügig zu lernen und sogleich anzuwenden.