London

London ist mit 7,5 Millionen Einwohnern die Hauptstadt Großbritanniens. Einwanderer aus allen Teilen des früheren Empires prägen auch heute noch das Stadtbild. Ihre vielfältige Kultur schlägt sich insbesondere in den über 6000 Restaurants nieder, in denen exotische Gerichte aus aller Welt serviert werden.
Zu den beliebtesten Sehenswürdigkeiten Londons zählen der Tower of London, früher Gefängnis und heute Aufbewahrungsort der britischen Kronjuwelen, und die nahe liegende Tower Bridge über der Themse. Ebenso beliebt ist der Buckingham Palace, der Wohnsitz der Royals. Er kann sogar besichtigt werden, wenn sich die königliche Familie im Sommerurlaub befindet. Die beiden wichtigsten historischen Gebäude sind der Uhrenturm Big Ben und die Kirche Westminster Abbey, die im Londoner Schicksalsjahr 1066 erbaut wurde. Eine spannende Abwechslung zu diesen Ausflugszielen bietet das berühmte Wachsfigurenkabinett von Madame Tussauds.

Nicht selten treten Besucher Reisen nach London an, um einige der über 300 Museen und Kunstgalerien zu besuchen. Die Modern Tate Gallery mit zahlreichen Werken der modernen Kunst von Dalí bis Picasso ist dabei ebenso beliebt wie die National Gallery am Trafalgar Square. Archäologisch Interessierte sollten das British Museum mit rund 6 Millionen Ausstellungsstücken nicht verpassen.

Die beste Zeit für einen Urlaub im London Hotel sind die Monate Mai bis September, in denen die meisten Sonnenstunden verzeichnet werden. Die Temperaturen sind mit 17 bis 22 °C angenehm warm und laden zu ausgedehnten Spaziergängen entlang der Themse ein. Das milde Klima verdankt London seiner besonderen Geologie, die keine großen Höhenunterschiede hervorbringt. Im Stadtteil Greenwich kann der der Nullmeridian besucht werden, der die Erde in eine westliche und eine östliche Hälfte einteilt.

Empfehlungen im Web