Schweden

Besonders in den letzten Jahren ist Schweden zum immer beliebteren Ziel für eine Reise nach Skandinavien geworden. Und dies liegt sicherlich nicht nur daran, dass die Schweden ja sozusagen eine “deutsche” Königin haben. Vor allem sind es die weiten Landschaften Schwedens, welche die Menschen magisch anziehen.

Ein kleines Ferienhaus an einem See ist nicht umsonst der Traum vieler Menschen. Auch wenn es sie hauptsächlich im Sommer dorthin ziehen wird, da die Winter empfindlich kalt und dunkel werden, ist die Faszination stets präsent. Denn im Sommer bezaubern bei angenehmen Temperaturen vor allem die Mittsommernächte, bei denen es in Schweden kaum dunkel wird – und in denen man sich tatsächlich wie im Land der Märchen und Sagen fühlt.

Doch nicht nur das Landesinnere Schwedens ist besonders schön, auch die Schärenküste ist einfach zauberhaft. Kein Wunder also, dass die Häuschen dort einen anständigen Preis haben. Der Blick über die Ostsee hinaus ist traumhaft – und mit der Fähre oder dem Flugzeug – sogar auf dem Landweg – kann Schweden schnell erreicht werden.

Astrid Lindgren hat die meisten von uns für dieses Land begeistert. Die Geschichten von Bullerbü sind auch in Schweden überall präsent. Nur in der Hauptstadt Stockholm findet man keine ländliche Idylle. Stockholm ist dennoch eine der schönsten Hauptstädte Europas, was auch an ihrer Küstenlage festgemacht werden kann. Vor allem ist Schweden jedoch eine Stadt der Kultur, der Bildung und der Wissenschaften. Nicht umsonst werden hier ja die Nobelpreise verliehen. Stockholm gehört bei jedem Urlaub in Schweden dazu. Auch wegen des Wasa Museums, der Oper, des Nationalmuseums und vielem mehr.