Wien und Umgebung erleben

Zu Wien Ferien muss man wohl wenig sagen. Diese Stadt muss jeder einmal gesehen habe. Alleine wegen Schönbrunn und dem Stephansdom. Pflicht für jeden Urlauber ist eine Tasse Melange und eine Sachertorte. Hat man diese genossen, darf man behaupten, man kennt den Wiener Flair. Doch auch die Umgebung von Wien hat ihre Reize. Wer genug Zeit hat, nimmt sich am besten ein Mietauto oder ein Taxi und fährt ein wenig in der Gegend herum. Ein sehr schöner Ort im südlichen Teil ist Perchtoldsdorf. Dieser Ort liegt bereits im Niederösterreich, grenzt aber direkt an den Bezirk Wien-Liesing. Perchtoldsdorf ist ein niedlicher kleiner Ort, mit einer Burg und vielen Heurigen. Dort kann man überall Weinverkostungen genießen und auch Wein für zu Hause kaufen. Auf jeden Fall sollte man sich einen Abend lang Zeit nehmen und nach Perchtoldsdorf kommen. Im Sommer finden regelmäßig die Sommerfestspiele statt. Jedes Jahr wird ein berühmtes Stück aufgeführt. Danach einen Wein und der Abend ist perfekt.

Taxis bringen einem direkt nach Hause oder zur U-Bahn, die auch nicht sehr weit weg ist. Von dort aus geht es heim ins Hotel. Dank der Nacht U-Bahn am Wochenende kann man sich auch noch länger in Perchtoldsdorf aufhalten. Es gibt immer genug Möglichkeiten, wieder nach Hause zu kommen. Auch sehr Nahe gelegen ist die SCS = Shopping City Süd. Diese erreicht man am besten mit dem Shuttle Bus, der kostenlos von der U6 Endstation Siebenhirten losfährt. Von dort aus geht es in ein Shoppingparadies der besonderen Art. Die SCS zählt zu den größten Centern in ganz Europa. Hier benötigt man auf jeden Fall Zeit, Geld und eine Menge Geduld. Mode, Elektrogeräte, Spielzeug und alles Erdenkliche gibt es dort zu kaufen. Man kann sich schon mal in der SCS verirren. Ein Urlaub zahlt sich aber auf jeden Fall aus.