Finnland

Finnland erfreut sich in den letztem Jahren immer größerer Beliebtheit und zieht Touristen aus aller Welt an. Kein Wunder, denn dieses Land im Norden Europas besticht durch seine zahlreichen interessanten Facetten. Es gibt viele verschiedene Ausflugsziele in Finnland, wo ein kaltgemäßigtes Klima vorherrscht, sodass für jeden Geschmack etwas geboten wird.
Finnland, was auf Finnisch, einer der beiden Landessprachen, Suomi heißt, ist fast so groß wie Deutschland, jedoch wesentlich dünner besiedelt. Die Landschaft, die heute in Finnland vorzufinden ist, geht auf die letzte Eiszeit zurück, in der die schmelzenden Gletscher die natürlich Erhebungen abgeschliffen haben, sodass das heutige Relief Finnlands eher flach ist. Beim Wandern in finnischen Wäldern trifft man oft auf große Findlinge, die durch die Gletscherschmelze an einen anderen Ort gespült wurden.

Doch nicht nur die Wälder Finnlands laden zu einem Urlaub in dem nordeuropäischen Land ein. Wer lieber in interessante Städte reist, ist in der Hauptstadt Helsinki richtig. Hier schlägt das Herz von jedem Städtereisenden höher, denn hier wird neben einem abwechslungsreichen Nachtleben auch kulturell unter anderem mit dem Dom und zahlreichen Kirchen einiges geboten. Auch die Städte Espoo und Tampere lohnen einen Besuch. Wen es noch weiter in den Norden zieht, ist in Lappland genau richtig. Hier kann man die nahezu unendlichen Weiten, absolute Ruhe, Rentiere und die Polarnacht erleben. Auch Fans von Wintersport kommen im Norden Finnlands auf ihre Kosten, doch es eignet sich auch Lahti hervorragend dafür. Die optimale Reisezeit für den Finnlandurlaub hängt vom Ziel und den gewünschten Aktivitäten ab. So eignet sich der Frühling und Sommer am besten für einen Städtetrip nach Helsinki, wer jedoch Schnee bevorzugt sollte im Winter nach Finnland reisen. In beiden Fällen findet man im Ferienhausportal Finnland eine große Auswahl an Ferienhäusern.